Zum Hauptinhalt springen

Zielgruppen

Zielgruppenanalysen


Weit über die Branche hinaus wurde kürzlich über die mögliche Fusion der Deutschen Bank mit der Commerzbank diskutiert. Und auch, wenn die Verantwortlichen nun entschieden haben, nicht zu fusionieren – klar ist: Die Fusionswelle in der Banken- und Sparkassenwelt wird weitergehen: Die Branche bündelt ihre Kräfte. Experten gehen davon aus, dass die Zahl der Institute bis zum Jahr 2025 um 20 Prozent schrumpfen wird.

Weiterlesen

In der einen Bäckerei stehen die Kunden Schlange, in der anderen ein paar hundert Meter herrscht Flaute. Woran liegt’s? Warum ein Geschäft läuft oder eben auch nicht, ist oft nicht ohne weiteres zu erkennen. Sicher aber ist: Der Standort spielt eine entscheidende Rolle für den Unternehmenserfolg.

Weiterlesen

Seit vielen Jahren wächst der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln stetig, 2018 lag er in Deutschland bei 10,91 Milliarden Euro. Die Marktforschung zeigt: Immer mehr Menschen achten außerdem auf kurze Transportwege und kaufen bevorzugt Produkte aus der Region. Doch der Anteil der Bio-Produkte am gesamten Lebensmittelumsatz in Deutschland ist noch immer gering: 2017 lag er bei lediglich 5,1 Prozent.

Weiterlesen

Früher kannte Tante Emma ganz genau die Vorlieben ihrer Kunden und konnte immer die genau passenden Angebote unterbreiten – auch wenn ihr Sortiment begrenzt war. Heute ist das anders. Tante Emma ist verschwunden, dafür gibt es jetzt unzählige Einkaufsmöglichkeiten, offline und online.

Weiterlesen

Banken und Sparkassen stehen vor großen Herausforderungen: Die Digitalisierung hat massiv in ihre Welt Einzug gehalten. Kunden finden immer seltener den Weg in die Filiale, stattdessen nutzen sie das Internet, um Bankgeschäfte zu erledigen und sich zu informieren. Für Bankberater wird es zunehmend schwieriger, den Kontakt zum Kunden herzustellen.

Weiterlesen

Wo ist der richtige Standort für Außenwerbung? Lange Zeit trafen Mediaplaner die Wahl des vermeintlich „richtigen Plakat-Standortes“ rein aus einem Bauchgefühl heraus. Heutzutage sind die Indikatoren für die Wahl der am besten geeigneten Standorte schier unendlich. Der intelligente Einsatz von Daten ermöglicht punktgenaue OOH-Kampagnen für jede Zielgruppe. Beispielsweise können Konsumenten nicht mehr nur exakt an ihrem Wohnumfeld verortet werden, sondern auch auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen. Somit können die relevanten Werbeträger nun an den Routen mit der höchsten Zielgruppenaffinität ausgerichtet werden.

Weiterlesen