Zum Hauptinhalt springen

Gravitationsanalyse

Gravitationsanalysen zeigen Ihnen die Auswirkungen von Veränderungen im Filialnetz detailliert auf und sind vor allem in gesättigten Märkten mit dichtem Filial- und Wettbewerbernetz zu empfehlen.

Mit einem Gravitationsmodells berechnen wir Ihnen, wie viele Kunden bzw. Umsätze durch Neueröffnungen, Schließungen und Umzüge von Ihren eigenen und Wettbewerberstandorten gewonnen bzw. verloren gehen und wie hoch die Kannibalisierungseffekte zu beziffern sind. Nach Durchführung einer Gut-Schlecht-Analyse sowie Erstellung eines Umsatzprognosemodells durch microm können die so ermittelten Potenziale straßenabschnittsgenau in unsere Geomarketing-Software mapChart Xpert integriert und dem Kunden zur Verfügung gestellt werden. In mapChart Xpert ist es dann möglich, verschiedene Gravitationsanalysen selbst durchzuführen und zu erwartende Umsatzgewinne oder -verluste durch Veränderungen im Filialnetz zu simulieren.

In der Gravitationsanalyse kann in mapChart Xpert neben den berechneten Umsatzpotenzialen je Straßenabschnitt auch die Attraktivität der Standorte in die Simulation mit einfließen. Die zu berücksichtigenden Einzugsgebiete je Filialstandort können nach Luftlinie, Geh- oder Fahrdistanz und Geh- oder Fahrzeit ermittelt werden. So können Auswirkungen der Eröffnung einer neuen Filiale in einem dichten Netz bestehender Filialen und Wettbewerber simuliert werden.

 

Screen Gravitationsanalyse in mapChart