Bewegungsdaten | microm GmbH

Bewegungsdaten

Bewegungsdaten - räpresentativ, konsistent und flächendeckend

Ob zum Arbeitsplatz, zum Einkaufen oder ins Kino - Menschen sind ständig in Bewegung. Für Ihre Wege nutzen sie das Rad oder das Auto, Bus und Bahn, oder sie gehen zu Fuß. Von früh morgens bis spät in die Nacht entsteht so Verkehr, und öffentliche Räume werden bevölkert. Mit unserem neuen Mobilitätsmodell identifizieren wir diese Bewegungsströme und zeigen Ihnen detailliert: WER sich WANN, WO, WIE und WARUM bewegt. Für dieses Modell arbeiten wir mit der Schweizer Senozon zusammen, einem Spin-Off der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich. Grundlage ist MATSim, ein an der ETH Zürich und der TU Berlin entwickeltes agentenbasiertes Mobilitätsmodell.

Davon profitieren Verkehrsplaner ebenso wie Unternehmen bei der Standortanalyse und der Werbeplanung. Sie können genau betrachten, welche Wege ihre Zielgruppe im Tagesverlauf zurücklegt und welche Verkehrsmittel sie dafür nutzt, wo Kunden um welche Uhrzeit einkaufen und wie viel Zeit sie sich dafür nehmen, wohin die Zielgruppe sich in ihrer Freizeit bewegt und wann sie zuhause erreichbar ist.

Microm arbeitet seit vielen Jahren mit äußerst differenzierten Zielgruppenmodellen und -daten, die räumlich sehr detailliert verortet werden können. Bislang waren diese Daten allerdings weitgehend statisch und ohne Aussage über die Tageszeit. Nun bringen Bewegungsdaten eine ganz neue Dimension in die Zielgruppenbetrachtung. Sie bilden ein Bindeglied zwischen den Wohnumfelddaten auf der einen und den Standortdaten auf der anderen Seite. Mit ihnen können klassische Fragen des Geomarketings noch exakter beantwortet werden, nämlich für jede Uhrzeit und für jeden Weg. 

Kurzbroschüre MOBILITÄTSMODELL

Einsatzbereiche von Bewegungsdaten

Optimal nutzbar sind die Bewegungsdaten für Filialisten, Agenturen, aber auch für Verkehrsbetriebe und die Immobilienbranche.

Das fiktive Beispiel einer Bäckereikette zeigt die vielfältigen Möglichkeiten des innovativen und vor allem effektiven Geomarketings.

Die Kette bietet ebenso hochwertige wie hochpreisige Snacks und Kaffeespezialitäten zum Mitnehmen an. Mit großem Erfolg betreibt sie bereits vier Filialen und möchte nun weitere Standorte eröffnen.

Ihre Zielgruppe sind Menschen im Alter von 18 bis 39 Jahren mit hoher Kaufkraft, die den Sinus-Milieus ‚Performer‘ oder ‚Expeditiven‘ angehören. Im Rahmen der Expansion müssen nun die neuen Standorte gewählt werden. Mit Bewegungsdaten können die Verantwortlichen analysieren, wo in der Stadt sich die Zielgruppe bewegt. Besonders interessant sind dabei der morgendliche Weg zur Arbeit sowie Wege am Nachmittag, wenn besonders viel Kaffee konsumiert wird. Entsprechend kommen Standorte in Betracht, die von der Zielgruppe zu den relevanten Zeiten häufig frequentiert werden. Weiterhin setzt die Bäckereikette die Daten bei der Planung ihrer Öffnungszeiten und Personalkapazitäten ein. Mit den microm Daten kann sie analysieren, welche Filialen zu welchen Zeiten besonders frequentiert sein werden, und sich danach richten. Auch Schaufenstergestaltung und Außenwerbung können optimiert werden -  wenn der Filialist die Bewegungsmuster seiner Zielgruppe kennt, kann er Werbeflächen genau dort buchen, wo die Kunden sie zur richtigen Zeit sehen.

© 2016 microm Micromarketing-Systeme und Consult GmbH | Hellersbergstr. 11 | 41460 Neuss
Tel: +49 (0)2131 109-701 | Fax: +49 (0)2131 109-777 | E-Mail: info@microm-online.de