Zum Hauptinhalt springen

GeodatenGeometriedaten, Topologien sowie Sach- oder Attributdaten.

Unter Geodaten verstehen wir Daten mit Raumbezug. Dabei handelt es sich um Objekte (Häuser, Straßen, PLZ-Gebiete etc.), die durch Koordinatensysteme lokalisierbar sind. Somit lässt sich jedes Objekt - durch ein oder mehrere Koordinatenpaare - einem Punkt, einer Linie oder einer Fläche auf der Erdoberfläche zuweisen.

In den letzten Jahren hat sich in vielen Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt, dass die räumliche Komponente von Vertriebs- und Marketingmaßnahmen, genauso wie die Eigenschaften und Verhaltensweisen der Kunden, eine große Rolle spielt. Für Unternehmen ist es wichtig, dort zu sein, wo ihre Kunden sind, wo sie wohnen, arbeiten oder konsumieren. Die Frage „Wo finde ich meine Zielgruppe?“ ist somit zur zentralen Frage für Dialogmarketingaktionen, Standortentscheidungen und andere räumliche Fragestellungen geworden. Dahinter steckt die Tatsache, dass Kundenbeziehungen meistens mit geografischen Aspekten verknüpft sind. Ist die Adresse des Kunden bekannt, kann er über Geodaten lokalisiert werden und zu soziodemografischen Daten, wie zum Beispiel der Kaufkraft oder seinem Wohnumfeld, in Beziehung gesetzt werden.

Die Detailgenauigkeit hängt dabei von der Ebene ab, auf der die Informationen bereitgestellt werden. Bei microm finden Sie Geodaten bis hinunter zur Hausebene, was insbesondere für die Möglichkeiten der individuellen Ansprache der Konsumenten von hoher Bedeutung ist.

Darstellung von Geoebenen anhand eines Beispielexposés aus mapChart:

microm Geoebenen

Geodaten finden Sie bei imicrom auch für den Einsatz in Geoinformationssystemen (GIS). Basis sind zwei in Deutschland parallel genutzte geografischen Gliederungssysteme: Zum einen die administrative oder verwaltungstechnische, zum anderen die postalische Hierarchie. microm unterstützt beide Hierarchien. Ab der Gemeindeebene werden die offiziellen Verwaltungseinheiten in Namen und Identifizierungskennziffer übernommen, die Postleitzahlenebene ist die offizielle Einteilung der Deutschen Post AG. Die kleinste Einheit wie Haus, Straßenabschnitt und PLZ8 sind selbst geschaffene mikrogeografische Ebenen, die microm für kleinräumige Marktanalysen nutzt.

► Markieren Sie einen Bereich im Exposé um weiter einzuzoomen und eine detailierte Ansicht zu erhalten. Am rechten Rand können Sie die verschiedenen Ebenen durch das setzen von Häkchen ein- und ausblenden.

Unsere Geoebenen im Überblick:

Alle geografischen Ebenen sind bei microm nach dem Bottom-Up Prinzip durchgehend miteinander verknüpft, sodass Daten, beginnend mit der Hausebene, in jede gewünschte Ebene integrierbar sind.

Fordern Sie jetzt Ihre Informationen an!

Bitte schicken Sie mir weitergehende Informationen zum Thema Geoebenen zu.